Meilenstein auf tauschticket.de erreicht – 50 positive Bewertungen

In der Vergangenheit hatte ich mir auf ebay-kleinanzeigen.de einen ganz guten Ruf erarbeitet war die stetige Korrespondenz und Laufen zur Post wegen einem günstigen PlayStation2-Spiels und Bestätigung des Versands etc. doch leid.

Seit einiger Zeit bin ich nun bei Tauschticket.de unterwegs. Tauschen stellt für mich ohnehin die Mutter aller Ökonomien dar. Ich glaube nicht, dass eine Krise wie die „Great Depression“ auftritt, mit Kryptowährungen oder Goldmünzen bezahlt wird. Eher glaube ich an Tausch und „odd jobs“ beispielsweise: „Ich repariere dir deinen Zaun und Du gibst mir 5 Kilo Kartoffeln“. Ein gewisses soziales Netzwerk mit Bekannten und ähnlich tickenden Personen (like-minded people) ist in solchen Situationen sicherlich hilfreich.

Auf tauschticket.de habe ich nun mittlerweile 50 positive Bewertungen mit 5 vollen Sternen erreicht. Darüber freue ich mich sehr und hoffe, dass die Börse auch weiterhin bestehen bleibt.

In meiner Wohnung habe ich für meine etwa 100 Artikel ein separates Regal eingerichtet. Brief- und Versandumschläge liegen gleich daneben.

wine 7.21 (Entwicklerzweig) behebt einen von mir gemeldeten Bug

Am 11. November gab das Wine-Team mit 7.21 eine neue Entwicklerversion heraus.

Zur Erinnerung: Die Entwicklerversion wird etwa alle zwei Wochen aktualisiert und der Jahreszeit nach zu urteilen wird es wohl bald einen Codefreeze geben, dass keine neuen Features hinzukommen um ein möglichst gutes Stable-Release zu schaffen.

Ich freue mich, dass ein von mir gemeldeter Bug 51418 nicht mehr auftritt.

Blastar – Auf den Spuren von Elon Musk

Ich habe gestern meine alte Linux User Group in Wolfsburg über Videokonferenz getroffen und über das „Fediverse“ und Twitter gesprochen.

Im Ankündigungspost wurde geschrieben, dass Elon Musk wohl nun die reichste Person der Welt sei und laut Wikipedia stimmt das auch.

Beim Schmökern während der Videokonferenz erfuhr ich, dass er wohl schon mit 12 Jahren sein erstes Computerspiel namens „Blastar“ programmiert hat und es war vom Commodore VIC 20 (in Deutschland: VC 20) die Rede auf den es später portiert wurde.

Also Vice hochgefeuert und das Tape-Image in den Speicher geladen und mal angespielt. Ich habe kein einziges Alien getroffen.

Im Spiel
Anleitung
Intro

Kompilieranweisungen für Vice unter Slackware findet ihr in diesem Blog-Artikel.

Neuer Eintrag in MusicBrainz.org zum Thema Network Marketing

Mittlerweile habe ich eine kleine Sammlung von CDs und DVDs zum Thema Multi-Level-Marketing aufgebaut.

Diesmal freue ich mich eine Motivations-CD von Prof. Dr. Michael M. Zacharias hinzugefügt haben. Prof. Dr. Michael M. Zacharias lehrt an der Fachhochschule Worms.

https://musicbrainz.org/release/9e2f940e-d95b-4dba-b9da-5de6c11b8481

Neue Einträge bei musicbrainz.org – Amway Propaganda

Ich habe zwei neue CDs und Cover der Musikdatenbank musicbrainz.org hinzugefügt. Es handelt sich um Werbe-CDs des Multi-Level-Marketing Vertriebs „Amway„.

Wir starten durch!
Alles ist erreichbar

Commodore Emulator vice 3.6.1 on Slackware 15.0

The legendary best-selling computer Commodore 64 was my first home computer.

As out of nostalgia I tried compiling the vice SlackBuild on my Slackware 15.0 box but it would fail during compilation.

So I downloaded the original source code from sourceforge.net which compiled perfectly.

A note about the failing SlackBuild has been sent to the maintainer of the emulator.

Inspiriert vom YouTuber Finanzfluss – Ordnerstrukturskript

Ich habe gestern ein Video vom YouTuber „Finanzfluss“ gesehen von dem ich mir auch sein Buch aus der Stadtbibliothek ausgeliehen habe.

In diesem Video beschreibt er ein Ablagesystem für physische Ordner und Trennkarten wobei mir die Überlegung kam, dass viele Dokumente (Rechnungen etc.) vermehrt digital eintreffen und auch abgelegt werden.

Zur Erstellung der digitalen Ordnerstruktur habe ich daher ein Bashskript geschrieben und auf github.com veröffentlicht.

Es gibt sicherlich noch Verbesserungsbedarf und sicher kann man die ganzen mkdir Befehle noch kürzen. Schaut einfach mal ins README.md, forkt das Repository und sendet Pull-Requests.

Sky Ticket bzw. WOW Anwendung unter Linux getestet – Laufen Sky-Ticket und WOW unter Linux?

Im Ubuntuusers.de Forum kam letztens die Frage nach der Nutzung der WOW Anwendung (ehem. Sky Ticket) unter Linux auf. Kurz gesagt: Es klappt derzeit noch nicht.

Die im Forenposting veröffentlichte Problemaik kann durch die Umstellung auf Windows 10 per winecfg geändert werden jedoch stürzt der Player danach mit einem „schwerwiegenden Fehler“ ab (Link zum Bugreport).

Meine Beiträge zu diesem Bug waren insbesondere mit dem Threadersteller diese Problematiken zu melden, einen AppDB Bericht für die WOW-Anwendung zu schreiben und die entsprechenden Bugs mit dem Bericht zu verlinken.