Linux Presentation Day in Braunschweig – Ich bin wieder dabei!

Durch ein Seminar bin ich in den Genuss eines Deutschlandtickets gekommen, welches für diesen Monat nun gut ausgenutzt werden will.

Aus diesem Grund freue ich mich bekannt geben zu dürfen, dass ich am Mittwoch den 15. November 2023 wieder die Linux User Group Braunschweig mit meinem eigenen Stand am 2. Linux Presentation Day unterstützen werde.

Momentan suche ich noch einer günstigen Übernachtungsmöglichkeit oder Fahrgelegenheit für die Rückfahrt.

Am Stand 4 wird dann wie üblich die neueste Entwicklerversion von wine vor dem kommenden Codefreeze Ende des Jahres vorgestellt.

Vielleicht habt ihr in der Vergangenheit auch eigene Windowsprogramme geschrieben und möchtet diese unter Linux laufen lassen. Gerne könnt ihr Anfragen zu Spielen und Programmen hier in die Kommentare schreiben was ihr gerne getestet haben möchtet.

Kooperation mit markersoftware bezüglich des Programms “Cogpack”

Schon einige Zeit betreue ich in der AppDB von wine ein Mental-Health Programm namens “Cogpack” das schon seit langer Zeit in Kliniken und auch bei Patienten daheim verwendet wird.

Das Programm wird von der Firma “markersoftware” in verschiedenen Sprachen angeboten und ich wurde durch eine Anfrage bei ubuntuusers.de inspiriert, mit markersoftware Kontakt aufzunehmen.

Dies gestaltete sich auch als erfolgreich: Ich bekam eine Vollversion des Programms zugeschickt und werde mich nun im Gegenzug um Dokumentation jenseits der ursprünglich vorgesehenen Plattform Windows kümmern.

EAApp unter Linux und wine

wine-7.21 (non-staging) kam zum Einsatz.

0. Download von der EAApp
– https://origin-a.akamaihd.net/EA-Desktop-Client-Download/installer-releases/EAappInstaller.exe

Hierbei wird unterstellt, dass im Download-Verzeichnis gespeichert wird.

1. Prefix erstellen
2. Prefix-Variable exportieren
3. Prefix wie folgt vorbereiten:
winetricks corefonts
winetricks d3dcompiler_47
4. Slackware Benutzer benötigen cabextract welches man von SlackBuilds.org bekommen kann.
5. cd Downloads
6. wine EAappInstaller.exe

/home/mwagner/WineApps/EAAppLauncher/drive_c/Program Files/Electronic Arts/EA Desktop/EA Desktop
wine EADesktop.exe


https://bugs.winehq.org/show_bug.cgi?id=54040

Neue wine-Tests aus dem Macuser.de-Forum (GMG-Vision und Gutachten Manager)

Über Nacht erreichte mich eine Anfrage aus dem Macuser.de-Forum, zwei Programme zu testen.

Dabei bediente ich mich der neuesten Wine Entwicklerversion 8.2

Eine davon war GMG-Vision wobei die Installationsroutine überhaupt nicht startete: Also Bug gemeldet.

Die andere Software war “Gutachten Manager” von Waning-Software. Glücklicherweise stellt der Entwickler eine kostenlose aber auch vollwertige Demoversion bereit, die ich für meine Tests nutzte.

Bei “Gutachten Manager” fiel mir auf, dass folgende Voraussetzungen erst einmal geschaffen werden müssen:

  • Installation der Microsoft Schriftarten (winetricks corefonts)
  • Installation von Microsoft .net in Version 4.0 (winetricks dotnet 40) – was einige Zeit dauert aber letztendlich durchläuft
  • Installation von Microsoft JET (winetricks jet40) was wiederum ein 32-Bit Prefix für die Installation benötigt.

Bericht für die AppDB und Codeweavers Compatibility Database wurden geschrieben und warten nun noch auf Freischaltung.

Für die jenigen, die es ganz eilig haben:
mkdir ~/WineApps/Gutachter32Bit
export WINEPREFIX=/home/mwagner/WineApps/Gutachter32Bit/ WINEARCH=wine32
winetricks corefonts dotnet40 jet40
cd Downloads
wine GutachtenManager.msi

Phoenicis – eine neue Grafische Oberfläche für wine für Mac und Linux


Ein paar aktuelle Nachrichten zum Thema “wine is not an emulator”: Für eines meiner Lieblingsprojekte unter Linux haben sich nun zwei Projekte PlayOnLinux resp. PlayOnMac zusammen getan.

Dieses Projekt heißt Phoenicis ist Open Source Software und in Java geschrieben.

Es bietet eine grafische Oberfläche für die Installation von Windows-Spielen und Anwendungen wie beispielsweise Microsoft Office etc. Ebenso bietet es
Installationsskripte und leichte Konfiguration.

Bin mir noch nicht sicher ob ich da einsteigen soll: Bislang habe ich weitgehend den Hauptsponsor des wine-Projekt (die US-Firma Codeweavers) direkt unterstützt und diese hat in der Vergangenheit auch die Kosten für Fahrten und Übernachtungen bei Konferenzen übernommen. Natürlich inklusive Goodies wie T-Shirts, Aufkleber etc.

Gerne schaue ich mir bei Bedarf eure Anwendungen und Spiele unter wine an und programmiere entsprechende Installationsskripte.

Bitte nehmt unter info@linuxandlanguages.com oder über die Kommentarfunktion des Blog gerne mit mir Kontakt auf.

Über 1500 Spiele und Programme für eure Tests

Im Laufe der Jahre hat sich einiges an digitalen Spielen und Programmen bei mir angesammelt. Ein großer Dank geht dabei an epicgames.com wo ich eine so große Spielebibliothek von etwa 250 Spielen hochgezüchtet und bislang nicht einen Eurocent dafür bezahlt habe.

Auch gog.com bietet hin und wieder Kostenlos-Aktionen an.

805 Spiele auf gog.com
246 Spiele auf epicgames.com
447 Spiele auf Steam

Interesse an einem Test unter wine in der jeweils aktuellen Entwicklerversion oder Reproduktion eines Bugs? Probleme damit, einen Bugreport bei wine zu melden?

Gerne unterstütze ich euch auf Spendenbasis.

Schreibt einfach in die Kommentare sofern ihr Interesse habt und um welches Spiel es geht. Gerne schreibe ich auch einen Blogartikel darüber.

Steuererklärung mit wine und Aldi Steuer 2022

Inspiriert durch eine Diskussion bei Macuser.de zum Thema Steuererklärung und durch die Tatsache, dass ich Super-Maintainer für “Aldi Steuer” in der wine AppDB bin, habe ich mich heute entschlossen die neueste Version von Aldi Steuer 2022 zu kaufen und zu installieren.

Einen Bericht für die wine-AppDB inkl. Screenshot habe ich bereits erstellt aber noch keine Daten vom Finanzamt abgerufen geschweige denn eine Erklärung für Steuerjahr 2022 abgegeben.

wine 7.21 (Entwicklerzweig) behebt einen von mir gemeldeten Bug

Am 11. November gab das Wine-Team mit 7.21 eine neue Entwicklerversion heraus.

Zur Erinnerung: Die Entwicklerversion wird etwa alle zwei Wochen aktualisiert und der Jahreszeit nach zu urteilen wird es wohl bald einen Codefreeze geben, dass keine neuen Features hinzukommen um ein möglichst gutes Stable-Release zu schaffen.

Ich freue mich, dass ein von mir gemeldeter Bug 51418 nicht mehr auftritt.

Sky Ticket bzw. WOW Anwendung unter Linux getestet – Laufen Sky-Ticket und WOW unter Linux?

Im Ubuntuusers.de Forum kam letztens die Frage nach der Nutzung der WOW Anwendung (ehem. Sky Ticket) unter Linux auf. Kurz gesagt: Es klappt derzeit noch nicht.

Die im Forenposting veröffentlichte Problemaik kann durch die Umstellung auf Windows 10 per winecfg geändert werden jedoch stürzt der Player danach mit einem “schwerwiegenden Fehler” ab (Link zum Bugreport).

Meine Beiträge zu diesem Bug waren insbesondere mit dem Threadersteller diese Problematiken zu melden, einen AppDB Bericht für die WOW-Anwendung zu schreiben und die entsprechenden Bugs mit dem Bericht zu verlinken.

LEGO Mindstorms unter Linux mit der wine Entwicklerversion 7.18

Nach einiger Auszeit von wine und CrossOver hat es mich durch ein Posting im ubuntuusers.de Forum doch mal wieder gepackt, ein paar Tests mit einer aktuellen Entwicklerversion zu machen.

Es ging darum, LEGO Mindstorms zum Laufen zu bringen. 

Kurz gesagt, mit der derzeit aktuellsten Entwicklerversion klappt es Stand heute nicht. 

Die Anwendung installiert zwar aber bekommt “Schluckauf” beim Einrichten des NXT-Treibers, der nicht installiert wird und damit die Installation fehlerhaft wird. Insgesamt wird man nach der Installationsroutine mit scheinbar etwas Halbgaren hinterlassen. 

Ein Versuch, zumindest diese Reste von der Kommandozeile aus zu starten schlug leider ebenfalls fehl: Ein graues Fenster ging auf, dass etwas schief gegangen ist und ein Link zum Support wurde angezeigt. Der brachte mich aber auf die LEGO Startseite. Wahrscheinlich liegt es am fehlenden NXT-Treiber.

Anyway, hier ist der Bericht, den ich für die AppDB geschrieben habe und der eben freigeschaltet wurde. Dabei habe ich auch einen Bugreport zum NXT-Treiber geschrieben und noch einige alte Bugs zu Mindstorms mit der AppDB Seite verlinkt.